Montag, 5. März 2012

Harry Potter

Seit Jakob in der Schule ist, hat Harry Potter die Star Wars Manie etwas gedämpft und teilweise sogar verdrängt.

Eigentlich war ich ja der Meinung, dass die Bücher nicht vor 8 Jahren gelesen werden sollten. Sind ja schon etwas gruselig immer. Aber Jakob kam aus der Schule immer wieder mit Fetzen aus den Harry Potter Geschichten nach Hause und hatte ja keine AHnung, von was er da eigentlich redet, was Dementoren sind, was ein norwegischer Stachelbuckel oder was "Avada Kedavra" bedeutet. Damit er vor deinen Freunden, die da anscheinend schon mehr wissen - teilweise sogar schon die Filme gesehen habe (hat mich übrigens sehr geschockt), nicht so ganz ohne Wissen dasteht, hab ich ihm zumindest erklärt, von was er da eigentlich redet. Das hat seine Neugier erst richtig geweckt. Er hat nur noch die Bücher rumgeschleift, sich die Cover angeschaut, und mich solange genervt, bis ich ihm die Zusammenfassungen auf der Rückseite vorgelesen habe. Das musste ich dann immer und immer wieder tun!

Lange Rede kurzer Sinn - letztendlich hat er mich doch rumgekriegt und wir haben abends begonnen die Harry Potter Bücher zu lesen. Band 1 hat er regelrecht verschlungen. Dann wollte ich eigentlich aufhören, aber nein auch Band 2 musste es noch sein. Jetzt sind wir mitten in Band 3 und er ist immer noch Feuer und Flamme. Gott sei Dank verkraftet er die ekligen Stellen echt gut. Keine Alpträume, keine Ängste.....

Von dieser Geschichte handelt dieses Layout aus dem letzten Scrapliftzirkel der Scrapfriends
Ich hab mir fest vorgenommen nach dem 3. Band Pause zu machen. Denn ich finde ab dem 4 Teil werden die Bücher echt zu Erwachsenenromanen. Drückt mir die Daumen, dass ich standhaft bleibe!

Kommentare:

  1. Ein tolles LO zeigst du hier wieder. Mir gefällt v.a. die Aufteilung mit den versch. Streifen rechts oben. Und ich kann deine Bedenken echt verstehen... Ich drück dir die Daumen, dass du standhaft bleibst ;)

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Super geniales Layout, spiegelt irgendwie genau die Bücher wieder, super. Also ich konnte nicht standhaft bleiben und meine Tochter hat sie jetzt mit 11 schon alle gelesen, die Mädels sind immer noch total verrückt danach und irgendwie distanzieren sie sich von den ekligen Stellen und sehen die ganze Geschichte als ganz großes magisches, verzauberndes Kino. Sind wir mal ehrlich, unsere Märchen waren auch recht grausig und nach z.B. "Stuwelpeter" und den anderen Geschichten hab ich mich gefürchtet. Ich drück dir trotzdem die Daumen das du standhaft bleibst! Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderbares Layout! Tolle Anordnung, und das Hintergrund-PP finde ich sehr klasse dazu.
    Ich habe ja meiner Tochter erst im letzten Herbst, als sie neun geworden ist, erlaubt, jetzt Harry Potter zu lesen. Vorher hatte ich auch Sorge, dass sie da irgendwelche Spätfolgen bekommt! :-) Aber jetzt ist sie tatsächlich schon bei Band 5, den ich eigentlich für viel zu anspruchsvoll halte. Aber wenn es ihr selber nicht zu blöd ist und sie es nicht zu schwierig findet...
    Ich glaube, "schlimme" Bücher sind Im Gegensatz zu Filmen) gar nicht schlimm, weil das Kind sich die gruseligen Sachen ja nur genau SO schrecklich vorstellt, wie es das gerade noch aushalten kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sandra, genau das ist der Punkt! Die eigene Vorstellung ist wahrscheinlich nicht so schlimm, weil Jakob die Filme noch nicht kenn! Und das wird auch so bleiben. Ich finde es total wichtig, dass er erst die Bücher liest und sich seine eigenen Vorstellungen macht.
      LG Steffi

      Löschen
  4. Ich liebe das Layout und Deine Beschreibung, wie Dein Sohnemann zum Lesen der Harry Potter Bücher kam. Ehrlich gesagt hat es mir auch immer sehr erstaunt, wie viele noch so junge Kinder die Bücher verschlungen haben. Aber die Kids waren dann so im Lesefieber, dass ich mich nur noch darüber freuen konnte und laut der Eltern haben die Kids die Gruselstellen immer sehr gut überstanden :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Natürlich hat es mich erstaunt und nicht mir...Sorry, habe zu schnell geschrieben ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das Layout sieht genial aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. jaaa... ich könnte das Lia nie im Leben vorlesen... die würde durchdrehen!
    Aber wenn man es mit ihnen gemeinsam liest, kann man ja auch gut Dinge gut besprechen:-) Aber ich find auch, dass es dann richti krass wird. wir haben sogar mal überlegt, dass sie jedes Jahr eins lesen darf und zwar das, wo sie gleich alt ist wie Harry! Mal gucken ob das klappt! Viel Erfolg jedenfallst!

    Und cooles Layout:-)

    AntwortenLöschen