Freitag, 21. September 2012

Unser Hochzeitstag..

Eigentlich wollten mein Mann und ich an unserem Hochzeitstag abends schön essen gehen. Doch leider sprangen dann alle Babysitter kurzfristig ab. Also mussten wir improvisieren.
Er ging nach der Arbeit noch was Feines einkaufen und ich war für den Tisch zuständig.
Nach unserem Nachmittag auf dem Spielplatz habe ich mit den Kindern ein bisschen Deko für den Tisch gebastelt. Die zwei Jungs hatten ihren Heidenspass und waren so stolz, dass sie nun die Hochzeit mitfeiern durften.
Zuerst haben wir ein paar Butterbrottüten bestempelt, Besteck und Servietten darin verstaut.
Dann wurden Namensschildchen an Schaschlickspiessen geklebt und etwas Washi verziert.
Natürlich durfte die Hochzeitskerze auf dem Tisch nicht fehlen und mit ein paar Teelichtern und frischen Herbstblumen aus dem Garten, war in Kürze eine kleine Festtafel entstanden. Diese haben die Kinder dann ganz stolz dem Papa präsentiert.

Und das war unser kleines Feststagsmenu:

Aperol und Kindersekt

Rindersteak mit Nudeln in Salbeibutter und spätsommerlichem Salat

kleine Käseplatte mit Oliven und Trauben
am Kaminfeuer

Leider habe ich von dem super leckerem Essen keine Fotos gemacht. Aber am Ende waren wir alle froh, dass wir zuhause gefeiert haben. Schöner und leckerer hätte es in einem Restaurant nicht sein können.

Kommentare:

  1. schade, das eure babysitter abgesprunegn sind, aber ich denke, ihr habt toll improvisiert und hattet einen schönen abend.
    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. DAS war doch sicher noch viel schöner als wenn ihr alleine Essen gegangen wärt ;o)
    Sieht ganz klasse aus ! Ich hab hier natürlich mal wieder nicht die letzte Zeit richtig mitgelesen - darum jetzt noch auf diesem Wege alles gute zum Hochzeitstag !

    AntwortenLöschen